OLG Hamm, Beschluss vom 26.04.2022, AZ 5 RBs 98/22

Aus­ga­be: 03/04–2022

Der Ver­tei­di­ger ist — auch als bevoll­mäch­tig­ter Ver­tre­ter des abwe­sen­den Betrof­fe­nen — weder zum letz­ten Wort auf­zu­for­dern noch kann er ver­lan­gen, nach sei­nem Schluss­vor­trag noch ein letz­tes Wort zu haben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: https://www.justiz.nrw.de/nrwe/olgs/hamm/j2022/…