Die erst­ma­li­ge Ver­sa­gung einer inlän­di­schen Fahr­erlaub­nis steht der Berech­ti­gung zum Füh­ren von Kraft­fahr­zeu­gen auf­grund einer anschlie­ßend erlang­ten EU-Fahr­erlaub­nis nicht ent­ge­gen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: http://www.rechtsprechung.niedersachsen.juris.de/jportal/portal/page/bsndprod.psml?doc.id=KORE210202018&st=null&doctyp=juris-r&showdoccase=1&paramfromHL=true#focuspoint