Ter­mi­ne

  • Frei­tag, den 19. Novem­ber 2010 in Düs­sel­dorf

    sowie

  • Mitt­woch, den 01. Dezem­ber 2010 in Mün­chen

Refe­ren­ten

  • Chris­ti­an Wag­ner
    Rechts­an­walt
    Fach­an­walt für Ver­si­che­rungs­recht
    Fach­an­walt für Ver­kehrs­recht
    Dres­den

  • Gerald Rösch­ke
    Rechts­an­walt
    Fach­an­walt für Ver­kehrs­recht
    Fach­an­walt für Ver­si­che­rungs­recht
    Bit­ter­feld

The­ma

  • The­ma: “Regress­an­sprü­che der Kfz-Ver­si­che­rer” (Kasko/Haftplicht)

    sowie

  • Quo­ten­bil­dung nach dem VVG 2008/Mietwagenkosten als Scha­dens­po­si­ti­on”

Inhalt

Teil 1)
Regress­an­sprü­che der Kfz-Ver­si­che­rer (Kasko/Haftplicht)
- wegen Nicht­zah­lung der Erst­prä­mie
- wegen Nicht­zah­lung der Fol­ge­prä­mie
- aus § 86 VVG
- nach Oblie­gen­heits­ver­let­zung (Nicht­mel­dung, Alko­hol, Fah­rer­flucht
- aus Gesamt­schuld­ner­schaft
- gegen Werk­statt wegen nicht durch­ge­führ­ter oder nicht erfor­der­li­cher, aber in Rech­nung gestel­ler Repa­ra­tur­abei­ten
- gegen Gut­ach­ter
- u.a.

Teil 2)
Quo­ten­bil­dung nach dem VVG 2008
- Aktu­el­le Rechts­spre­chung
- Metho­dik / Sys­te­ma­tik

Teil 3)
Miet­wa­gen­kos­ten als Scha­dens­po­si­ti­on
- Über­sicht über die aktu­el­le Recht­spre­chung
- Schwa­cke, Fraun­ho­fer oder nichts von bei­den
- Neben­kos­ten (z.B. Haf­tungs­be­frei­ung, Win­ter­rei­fen, Bring- und Abhol­kos­ten)
- Dau­er der Inaspruch­nah­me
- Umgang mit Ver­mitt­lun­gen von Miet­wa­gen durch den Ver­si­che­re
- Was rate ich dem geschä­dig­ten Man­da­ten (Bera­tungs­pflich­ten des Rechts­an­walts)
- Rechts­pro­ble­me aus Sicht der Kfz-Ver­mie­ters (Abtre­tung, Bera­tungs­pflicht, Bera­tungs­recht)

Zeit­pla­nung:

  • (6 Pflicht­stun­den zzgl. Pau­sen): 10.00 Uhr bis 13.15 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.15 Uhr

Tagungs­ort

  • Düs­sel­dorf am 19.11.2010:

    DJH City Hos­tel in Düs­sel­dorf Ober­kas­sel
    Düs­sel­dor­fer Stra­ße 1
    D‑40545 Düs­sel­dorf
    Tel. 00 49–2 11–55 73 10
    Fax 00 49–2 11–57 25 13
    duesseldorf@jugendherberge.de
    www.duesseldorf.jugendherberge.de
  • Mün­chen am 01.12.2010:

    Tagungs­zen­trum Kol­ping­haus Mün­chen-Zen­tral GmbH
    Adolf-Kol­ping-Str. 1
    80336 Mün­chen
    Tel.: 089/ 55158–116
    Fax: 089/ 55158–160
    E‑Mail: info@kolpinghaus-muenchen-zentral.de
    Inter­net: http://www.info-tagungen.de

Refe­rent

  • Chris­ti­an Wag­ner
    Rechts­an­walt
    Fach­an­walt für Ver­si­che­rungs­recht
    Fach­an­walt für Ver­kehrs­recht
    Prof. Dr. Holz­hau­ser & Part­ner
    Rechts­an­wäl­te GbR
    Schloß­stra­ße 5
    01067 Dres­den
    Tele­fon: 0351 / 79 60 60
    Tele­fax: 0351 / 79 60 616
    eMail: WagnerC@holzhauser.de
    Inter­net: www.holzhauser.de

  • Gerald Rösch­ke
    Rechts­an­walt
    Fach­an­walt für Ver­kehrs­recht
    Fach­an­walt für Ver­si­che­rungs­recht
    Lin­den­str. 11
    06749 Bit­ter­feld
    EMail: bitterfeld@ra-juerges.de

Wir bit­ten um Ver­ständ­nis, dass wir für die­se Ver­an­stal­tung eine Ver­pfle­gungs­kos­ten­pau­scha­le von 25.– € zzgl. Umsatz­steu­er je Teilnehmer/ ‑in erhe­ben müs­sen, da es sich um eine Ganz­tags­ver­an­stal­tung han­delt. In der Pau­scha­le sind das Mit­tag­essen sowie die Kaf­fee- und Pau­sen­ge­trän­ke ent­hal­ten.