25.04.2014

VdVKA - Verband deutscher VerkehrsrechtsAnwälte e.V.

Anwalt für Verkehrsrecht Anwaltssuche: Fachanwalt Verkehrsrecht, Verkehrsrechtsanwalt, Anwalt für Verkehrsrecht

Sie suchen Rechtsanwälte/-innen (Fachanwalt für Verkehrsrecht - oder auch: Verkehrsrechtsanwalt), die sich mit verkehrsrechtlichen Fragen beschäftigen? Dann klicken Sie auf die VdVKA-Anwaltssuche, um direkt zur Suche zu gelangen.

20101202_mittelbild

Direkt zur VdVKA-Anwaltssuche

 

Oberlandesgericht Hamm: Oberlandesgericht Hamm definiert Grenzen des "faktischen Überholverbots"

(Kiel) Wer unter Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit überholt, muss sich im Falle eines Unfalls nur dann einen Verstoß gegen ein sogenanntes "faktisches Überholverbot" vorhalten lassen, wenn sich der Unfall beim Einhalten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit nicht ereignet hätte.

Weiterlesen...
 
Oberlandesgericht Hamm: Spürbares Schalten und Bremsen ist beim Porsche 981 Boxter S kein Mangel

(Kiel) Ein durch die Fahrzeugtechnik bedingtes, für den Fahrer spürbares Schalten und Bremsen ist beim Porsche 981 Boxter S kein Fahrzeugmangel, der zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt.

Weiterlesen...
 
Absolute Fahruntüchtigkeit eines Kutschers ab 1,1 ‰ BAK

(Kiel) Der 1. Strafsenat des Oberlandesgerichts Oldenburg vertritt die Auffassung, dass der für Kraftfahrzeuge geltende Grenzwert von 1,1 ‰ auch auf Kutscher anzuwenden ist.

Weiterlesen...
 
Oberlandesgericht Hamm zur Haftung bei ungeklärtem Ablauf eines Kettenauffahrunfalls

(Kiel) Der durch das Auffahren des hinteren Fahrzeugs beim Vordermann verursachte Schaden kann bei einem Kettenauffahrunfall hälftig zu teilen sein, wenn der Ablauf der Zusammenstöße der beteiligten Fahrzeuge nicht mehr aufzuklären ist.

Weiterlesen...
 
Oberlandesgericht Hamm: Nachzügler müssen im Straßenverkehr selbst aufpassen

(Kiel) Organisatoren einer als Gruppenfahrt veranstalteten Fahrradtour sind nicht verpflichtet, die für die Gruppe im Straßenverkehr ergriffenen Sicherungsmaßnahmen auch für einzeln fahrende Nachzügler aufrechterhalten.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Anwälte im VdVKA

Verkehrsrecht, Mietrecht, Familienrecht, Arbeitsrecht in Berlin:
Dirk M. Richter (Kanzlei Dirk M. Richter)

Verkehrsrecht, Strafrecht, Vertragsrecht in Werl:
Burkhard Michel (Dr. Michel pp.)

Verkehrsrecht, Strafrecht, Mietrecht in Nürtingen:
Dr. Thomas Millich (Kanzlei Dillmann, Haab, Millich)

Internationales Recht, Verkehrsrecht, Familienrecht, Arbeitsrecht, Sportrecht, Gesellschaftsrecht in Modena:
Dr. Carlo Malossi, LL.M. (Kanzlei Dolce.Lauda)

Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Erbrecht in Mönchengladbach:
Angela Krall (Kanzlei Krall Paulussen & Partner)

Pressemitteilungen
Oberlandesgericht Hamm: Oberlandesgericht Hamm definiert Grenzen des "faktischen Überholverbots"

(Kiel) Wer unter Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit überholt, muss sich im Falle eines Unfalls nur dann einen Verstoß gegen ein sogenanntes "faktisches Überholverbot" vorhalten lassen, wenn sich der Unfall beim Einhalten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit nicht ereignet hätte.

 
Oberlandesgericht Hamm: Spürbares Schalten und Bremsen ist beim Porsche 981 Boxter S kein Mangel

(Kiel) Ein durch die Fahrzeugtechnik bedingtes, für den Fahrer spürbares Schalten und Bremsen ist beim Porsche 981 Boxter S kein Fahrzeugmangel, der zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt.

 
Oberlandesgericht Hamm zur Haftung bei ungeklärtem Ablauf eines Kettenauffahrunfalls

(Kiel) Der durch das Auffahren des hinteren Fahrzeugs beim Vordermann verursachte Schaden kann bei einem Kettenauffahrunfall hälftig zu teilen sein, wenn der Ablauf der Zusammenstöße der beteiligten Fahrzeuge nicht mehr aufzuklären ist.

 
News aus dem BMVBS
News aus dem BAG