Ter­mi­ne:

 

  • Frei­tag, den 04.02.2011 in Frank­furt
  • Frei­tag, den 18.03.2011 in Ber­lin
  • Frei­tag, den 06.05.2011 in Mün­chen
  • Frei­tag, der 04.11.2011 in Ham­burg
  • Frei­tag, der 11.11.2011 in Stutt­gart

    ( jeweils 5 Pflicht­stun­den zzgl. Pau­sen von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr)

 

 

Refe­rent:

 

  • Wolf­gang Spren­ger*
    Rechts­an­walt
    Köln

 

 

 

Inhalt:

 

A. Einführung/Überblick

I. Dar­le­hen

II. Finan­zie­rungs­lea­sing

III. Miet­kauf

B. Dar­le­hen

I. Begriff

II. Dar­le­hens­ar­ten

1. Unter­neh­mer­dar­le­hen

2. Das Pri­vat­dar­le­hen

3. zweck­ge­bun­de­nes Ver­brau­cher­dar­le­hen

a) Begriff

b) Pflicht­an­ga­ben

c) Rechts­fol­gen des Wider­rufs und der Rück­ga­be

d) Umwand­lung eines Bar­kaufs in ein Dar­le­hen

III. Ein­wen­dun­gen bei ver­bun­de­nen Ver­trä­gen

1. Ein­wen­dungs­durch­griff

2. Aus­wir­kun­gen der Ansprü­che wegen Sach­män­geln auf die Ver­trä­ge

a) Nach­er­fül­lung

b) Min­de­rung

c) Rück­tritt

aa) Mei­nung 1

bb) Mei­nung 2

IV. Kün­di­gung des Dar­le­hens

1. ordent­li­che Kün­di­gung

2. außer­or­dent­li­che Kün­di­gung durch den Dar­le­hens­ge­ber

3. Redis­kon­tie­rung

4. Beson­der­hei­ten bei Ver­zug

V. Dar­le­hens­si­cher­hei­ten

1. Siche­rungs­über­eig­nung

2. Bürg­schaft

C. KFZ-Lea­sing

I. Über­blick

II. Lea­sing­ar­ten beim KFZ-Lea­sing

1. Teilamor­ti­sa­ti­ons­ver­trag

2. Ver­trä­ge mit Rest­wert­ab­rech­nung

3. Ver­trä­ge mit Kilo­me­ter­ab­rech­nung

III. Ver­trags­an­bah­nung

IV. For­ma­li­en des Vertragsabschlusses/ Wider­ruf

V. Pflich­ten des Lea­sing­neh­mers

VI. Leistungsstörungen/ Män­gel am Lea­sing­ge­gen­stand

1. Ein­stel­lung der Zah­lun­gen

VII. Der not­lei­den­de Lea­sing­ver­trag

1. frist­lo­se Kün­di­gung

VIII. Der Unfall mit dem Lea­sing­au­to

1. Total­scha­den

a) Aus­wir­kun­gen auf den Lea­sing­ver­trag

b) Ansprü­che des Lea­sing­ge­bers

aa) Ansprü­che gegen den Schä­di­ger

bb) Ansprü­che gegen den Lea­sing­neh­mer

(1) Fahr­zeug­scha­den

(2) Voll­amo­rit­sa­ti­ons­aus­gleich

(3) Abwick­lung und Abrech­nung des Ver­tra­ges

(4) USt-Pro­ble­ma­tik

cc) Ansprü­che des Lea­sing­ge­bers gegen die Kas­ko­ver­si­che­rung

c) Ansprü­che des Lea­sing­neh­mers

aa) gegen den Schä­di­ger

bb) Ent­gan­ge­ner Gewinn

cc) Kas­ko­ver­si­che­rung

2. Teil­scha­den

a) Ansprü­che des Lea­sing­ge­bers

aa) Repa­ra­tur­kos­ten

bb) Wert­min­de­rung

cc) Ansprü­che gegen den Lea­sing­neh­mer

b) Ansprü­che des Lea­sing­neh­mers

aa) Ansprü­che gegen Drit­te

bb) Ansprü­che gegen den Kas­ko­ver­si­che­rer

IX. Insol­venz der Betei­lig­ten

 

Tagungs­or­te:

Frank­furt:
Haus der Jugend Frank­furt
Jugendherberge/Tagungsstätte
Raum: E 3
Deutsch­herr­nufer 12
60594 Frank­furt
Tel. **49–69-6100150
Fax **49–69-61001599
www.jugendherberge-frankfurt.de

Ber­lin:
Inter­na­tio­na­les Han­dels­zen­trum (IHZ)
Fried­rich­str. 95, 10117 Ber­lin
Raum 828 in der 8. Eta­ge im Hoch­haus
Tele­fon: 030/2096 3900
Fax: 030/2096 3110
WEB: www.dorotheenstadt.de
E-Mail: info@dorotheenstadt.de

Mün­chen;
Tagungs­zen­trum Kol­ping­haus Mün­chen-Zen­tral GmbH
Adolf-Kol­ping-Str. 1
80336 Mün­chen
Tel.: 089/ 55158–116
Fax: 089/ 55158–160
E-Mail: info@kolpinghaus-muenchen-zentral.de
Inter­net: http://www.info-tagungen.de/

Ham­burg:
Ibis Hotel Ham­burg Als­ter
Holz­damm 4 — 12 + 16
20099 Ham­burg
Tel: 040/ 248 29 701
Fax: 040/ 248 29 734
E-mail: H1395-RE@accor.com
www.ibishotel.com

Stutt­gart:
Jugend­her­ber­ge Stutt­gart Inter­na­tio­nal
Hauß­mann­stras­se 27
D — 70188 Stutt­gart
Tel.: +49 711 664747–14
Fax: +49 711 664747–10
seminare@jugendherberge-stuttgart.de
www.jugendherberge-stuttgart.de

 

 

Refe­rent:

Wolf­gang Spren­ger*
Rechts­an­walt
Sach­sen­ring 75
50667 Köln
Tel: 0221–801377-0
Fax: 0221–8013772
Email: ra@wolfgang-sprenger.de
http://www.wolfgang-sprenger.de/

* Der Refe­rent ist Mit­au­tor des Wer­kes „Auto­Lea­sing und Auto­Fi­nan­zie­rung — Dr. Reinking/Kessler/Sprenger”, erschie­nen im Deut­schen Anwalts­ver­lag.