Beschluss des OLG Frankfurt/Main vom 29.07.2011 — 2 Ss-OWi 887/10, 2 Ss OWi 887/10 Die Fra­ge, ob ein Ver­stoß gegen Beweis­er­he­bungs­vor­schrif­ten ein Beweis­ver­wer­tungs­ver­bot nach sich zieht, ist jeweils nach…

(vdvka)  Beschluss des OLG Frankfurt/Main vom 29.07.2011 — 2 Ss-OWi 887/10, 2 Ss OWi 887/10

Die Fra­ge, ob ein Ver­stoß gegen Beweis­er­he­bungs­vor­schrif­ten ein Beweis­ver­wer­tungs­ver­bot nach sich zieht, ist jeweils nach den Umstän­den des Ein­zel­fal­les, ins­be­son­de­re nach der Art des Ver­bots und dem Gewicht des Ver­sto­ßes unter Abwä­gung der wider­strei­ten­den Inter­es­sen zu ent­schei­den.

Infor­ma­tio­nen: