Im Nicht­zu­las­sungs­be­schwer­de­ver­fah­ren ist die Ein­zel­tä­tig­keit eines beim Bun­des­ge­richts­hof nicht zuge­las­se­nen Rechts­an­walts grund­sätz­lich nicht erstat­tungs­fä­hig, wenn auch ein beim Bun­des­ge­richts­hof zuge­las­se­ner Ver­fah­rens­be­voll­mäch­tig­ter bestellt wird.…

Infor­ma­tio­nen: