Schließt der Käu­fer eines Kfz-Kauf­ver­tra­ges, dem eine Dar­le­hens­ab­re­de zugrun­de liegt, mit dem Ver­käu­fer (Händ­ler) eine Zusatz­ver­ein­ba­rung, in der sich der Händ­ler dazu ver­pflich­tet, das Fahr­zeug auf Anbie­ten des Käu­fers…

zum Zeit­punkt der Fäl­lig­keit der Restra­te (Bal­lon­ra­te) zurück­zu­kau­fen, so ent­fällt die­se Rück­kauf­ver­pflich­tung, wenn der Käu­fer die Dar­le­hens­schuld vor Fäl­lig­keit der Bal­lon­ra­te im Wege der Son­der­zah­lung tilgt.

Infor­ma­tio­nen: