Auch ein Ide­al­fah­rer muss im flie­ßen­den Ver­kehr nicht jeweils einen solch gro­ßen Abstand zu dem vor­aus­fah­ren­den Fahr­zeug hal­ten, dass er auch für den Fall, dass ihm ein belie­big schwe­res…

Fahr­zeug mit belie­big hoher Aus­gangs­ge­schwin­dig­keit auf­fährt, durch die von den genann­ten Para­me­tern abhän­gi­ge kol­li­sio­nä­re Geschwin­dig­keits­än­de­rung kei­nes­falls auf das vor­aus­fah­ren­de Fahr­zeug auf­ge­scho­ben wer­den kann.

Infor­ma­tio­nen: