1. Auch nicht rechts­kräf­tig abge­ur­teil­te Straf­ta­ten kön­nen Anlass für eine Eig­nungs­be­gut­ach­tung nach § 11 Abs. 3 Satz 1 Nr. 6 und 7 FeV geben.2. Als Anhalts­punk­te für ein hohes…

Aggres­si­ons­po­ten­ti­al nach § 11 Abs. 3 Satz 1 Nr. 6 und 7 FeV kom­men ins­be­son­de­re Straf­ta­ten wie schwe­re und gefähr­li­che Kör­per­ver­let­zung, Raub, Wider­stand gegen Voll­stre­ckungs­be­am­te, Belei­di­gung, Nöti­gung, Bedro­hung oder Sach­be­schä­di­gung in Betracht.

Infor­ma­tio­nen: