Die Rege­lung des § 46 Abs. 1 Nr. 5 StVO ermög­licht allein eine Aus­nah­me von den Vor­schrif­ten über Höhe, Län­ge und Brei­te von Fahr­zeug und Ladung. Die Aus­nah­me­ge­neh­mi­gung betrifft nur die Über­schrei­tung der Abmes­sun­gen und befreit den Fahr­zeug­füh­rer nicht von der Ver­ant­wor­tung, dass sei­ne Sicht nicht durch die La-dung beein­träch­tigt wer­den darf (§ 23 Abs. 1 StVO).

Infor­ma­tio­nen: