Land­ge­richt Saar­brü­cken Urteil vom 27. Mai 2011 — 13 S 25/11 Schlagworte/Normen: Rück­wärts­fah­ren auf einem Park­platz Leit­sät­ze: Kommt es beim Rück­wärts­fah­ren auf…

(vdvka)  Land­ge­richt Saar­brü­cken

Urteil vom 27. Mai 2011 — 13 S 25/11

Schlagworte/Normen:

Rück­wärts­fah­ren auf einem Park­platz
Leit­sät­ze:
Kommt es beim Rück­wärts­fah­ren auf einem Park­platz zu einer Kol­li­si­on mit einem Fahr­zeug, das zuvor bis zum Still­stand abge­bremst wor­den ist, tritt die Betriebs­ge­fahr des ste­hen­den Fahr­zeugs bei der Haf­tungs­ab­wä­gung nach § 17 Abs. 1, 2 StVG nur dann voll­stän­dig zurück, wenn das Ver­schul­den des Rück­wärts­fah­ren­den durch beson­de­re Umstän­de erschwert ist (Fort­füh­rung Kam­mer, Urteil vom 09.07.2010 — 13 S 61/10).
Sie­he:
http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&Art=en&Datum=2011&nr=3437&pos=7&anz=179

Infor­ma­tio­nen:

  • Ver­öf­fent­licht: 06.07.2011