Gefah­rerhö­hung. Fahr­zeug­schein

 

Ober­lan­des­ge­richt Cel­leUr­teil vom 21.12.2010 — 8 U 87/10 Schlagworte/Normen:Gefahrerhöhung. FahrzeugscheinLeitsätze:An einer (nach­träg­li­chen) Gefah­rerhö­hung im Sin­ne von § 23 VVG fehlt es, wenn der Fahr­zeug­schein — in dem Son­der­fall eines…

(vdvka)  Ober­lan­des­ge­richt Cel­le

Urteil vom 21.12.2010 — 8 U 87/10

Schlagworte/Normen:
Gefah­rerhö­hung. Fahr­zeug­schein

Leit­sät­ze:
An einer (nach­träg­li­chen) Gefah­rerhö­hung im Sin­ne von § 23 VVG fehlt es, wenn der Fahr­zeug­schein — in dem Son­der­fall eines Wech­sels des Ver­si­che­rers — sich bereits bei Abga­be der Ver­trags­er­klä­rung des Ver­si­che­rungs­neh­mers im Fahr­zeug befand.
Ob der Senat ange­sichts der Urtei­le der Ober­lan­des­ge­rich­te Olden­burg vom 23. Juni 2010 (5 U 153/09) und Bre­men vom 20. Sep­tem­ber 2010 (3 U 77/09) unver­än­dert bei sei­ner bis­he­ri­gen Recht­spre­chung (z. B. VersR 2008, 204) bleibt, wonach die dau­er­haf­te Auf­be­wah­rung des Fahr­zeug­scheins im Fahr­zeug eine nicht nur uner­heb­li­che Gefah­rerhö­hung dar­stellt, bedarf kei­ner Ent­schei­dung.
Voll­text:

http://app.olg-ol.niedersachsen.de/efundus/volltext.php4?id=5498&ident=

Infor­ma­tio­nen:

  • Ver­öf­fent­licht: 17.01.2011
 
 
 
 

Gefah­rerhö­hung. Fahr­zeug­schein

 

Ober­lan­des­ge­richt Cel­le Urteil vom 21.12.2010 — 8 U 87/10 Schlagworte/Normen: Gefah­rerhö­hung. Fahr­zeug­schein Leit­sät­ze: An einer (nach­träg­li­chen) Gefah­rerhö­hung im Sin­ne von § 23 VVG fehlt es, wenn der…

(vdvka)  Ober­lan­des­ge­richt Cel­le

Urteil vom 21.12.2010 — 8 U 87/10

Schlagworte/Normen:
Gefah­rerhö­hung. Fahr­zeug­schein

Leit­sät­ze:
An einer (nach­träg­li­chen) Gefah­rerhö­hung im Sin­ne von § 23 VVG fehlt es, wenn der Fahr­zeug­schein — in dem Son­der­fall eines Wech­sels des Ver­si­che­rers — sich bereits bei Abga­be der Ver­trags­er­klä­rung des Ver­si­che­rungs­neh­mers im Fahr­zeug befand.
Ob der Senat ange­sichts der Urtei­le der Ober­lan­des­ge­rich­te Olden­burg vom 23. Juni 2010 (5 U 153/09) und Bre­men vom 20. Sep­tem­ber 2010 (3 U 77/09) unver­än­dert bei sei­ner bis­he­ri­gen Recht­spre­chung (z. B. VersR 2008, 204) bleibt, wonach die dau­er­haf­te Auf­be­wah­rung des Fahr­zeug­scheins im Fahr­zeug eine nicht nur uner­heb­li­che Gefah­rerhö­hung dar­stellt, bedarf kei­ner Ent­schei­dung.
Voll­text:

http://app.olg-ol.niedersachsen.de/efundus/volltext.php4?id=5498&ident=

Infor­ma­tio­nen:

  • Ver­öf­fent­licht: 17.01.2011