Die län­ge­re Ver­wen­dung eines Gebraucht­wa­gens, der zum Zweck der Leis­tungs­stei­ge­rung mit einem Chip-Tuning aus­ge­stat­tet ist, kann den nicht aus­räum­ba­ren Ver­dacht erhöh­ten Ver­schlei­ßes des Motors und ande­rer für den Fahr­zeug­be­trieb…

bedeu­ten­der Bau­tei­le begrün­den. Ein sol­ches Fahr­zeug weist einen Sach­man­gel im Sin­ne von § 434 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 BGB auf (Fort­füh­rung von OLG Düs­sel­dorf, Urteil vom 16. Okto­ber 2009 — 22 U 166/08, n.v.).

Infor­ma­tio­nen: