Weder aus § 147 StPO i. V. m. § 46 Abs. 1 OWiG noch aus dem Gebot des fai­ren Ver­fah­rens ergibt sich gegen­über dem Gericht im Rah­men der Haupt­ver­hand­lung ein Recht des Betrof­fe­nen auf Ein­sicht in die bei der Buß­geld­be­hör­de vor­han­de­nen Daten der Geschwin­dig­keits­mes­sun­gen des Tat­ta­ges, die ledig­lich ande­re Ver­kehrs­teil­neh­mer betref­fen, und auf Über­las­sung der Daten zur eige­nen Aus­wer­tung.

Infor­ma­tio­nen: