Urteil des OLG Olden­burg vom 19.09.2011 — 1 Ss 116/11 Eine bri­ti­sche “dri­ving licence” stellt kei­ne in Deutsch­land anzu­er­ken­nen­de Ertei­lung einer Fahr­erlaub­nis eines EU-Staa­tes dar, wenn sie ledig­lich im…

(vdvka)  Urteil des OLG Olden­burg vom 19.09.2011 — 1 Ss 116/11

Eine bri­ti­sche “dri­ving licence” stellt kei­ne in Deutsch­land anzu­er­ken­nen­de Ertei­lung einer Fahr­erlaub­nis eines EU-Staa­tes dar, wenn sie ledig­lich im Wege des Umtau­sches eines deut­schen Füh­rer­scheins aus­ge­stellt wur­de.

Infor­ma­tio­nen: