Ein­sicht in die Bedie­nungs­an­lei­tung des Mess­ge­rä­tes sei in den Räu­men der Buß­geld­stel­le zu neh­men, da das Ori­gi­nal nicht ver­sandt wer­den kön­ne und die Fer­ti­gun­gen von Kopi­en davon die Buß­geld­stel­le…

(vdvka)  Ein­sicht in die Bedie­nungs­an­lei­tung des Mess­ge­rä­tes sei in den Räu­men der Buß­geld­stel­le zu neh­men, da das Ori­gi­nal nicht ver­sandt wer­den kön­ne und die Fer­ti­gun­gen von Kopi­en davon die Buß­geld­stel­le per­so­nell über­for­dern wür­de, was schwe­rer wie­ge als die lan­ge Anrei­se des Ver­tei­di­gers (a.A.: LG Ell­wan­gen, Beschluss v. 14.12.2009, Az. 1 Qs 166/09).

Infor­ma­tio­nen: