Der Geschädigte trägt die Beweislast dafür, dass die von ihm aufgewandten Mietwagenkosten zu Kompensation i.S.d. § 249 Abs. 2 S. 1 BGB „erforderlich“waren.Hält das Gericht vorhandene Mietpreisspiegel als Schätzungsgrundlage…

für die erforderlichen Mietwagenkosten für ungeeignet mal ist ein Preiserhebung zu den Preisen auf dem öffentlichen Markt durch einen Sachverständigen notwendig.

Informationen: