Die Beschwer­de gegen die vor­läu­fi­ge Ent­zie­hung der Fahr­erlaub­nis ist auch neben der gegen das Beru­fungs­ur­teil ein­ge­leg­ten Revi­si­on statt­haft. Jedoch kann — ein­ge­schränkt — nur über­prüft wer­den, ob die mate­ri­ell-recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen des § 69 StGB vor­lie­gen und von dem nach § 111a Abs. 1 StPO ein­ge­räum­ten Ermes­sen rechts­feh­ler­frei Gebrauch gemacht wur­de.

Infor­ma­tio­nen: