Bei der Über­prü­fung auf die Sach­rü­ge hin steht dem Senat, wenn das Amts­ge­richt im Beschluss­ver­fah­ren nach § 72 OWiG ent­schie­den hat, der gesam­te Akten­in­halt offen. Die Regel, dass das Rechts­be­schwer­de­ge­richt an die im Urteil getrof­fe­nen Fest­stel­lun­gen (hier) zur Rechts­fol­ge­fra­ge gebun­den ist, gilt hier nicht.

Infor­ma­tio­nen: