Zur Fra­ge, ob es aus Grün­den der Ver­kehrs­si­che­rungs­pflicht erfor­der­lich ist, trotz eines auf der gegen­über­lie­gen­den Sei­te vor­han­de­nen Geh­wegs in einem Bau­stel­len­be­reich zusätz­lich einen Not­weg für Fuß­gän­ger offen zu hal­ten…

, um die­sen bei win­ter­li­chen Ver­hält­nis­sen an die­ser Stel­le ein Über­que­ren der Stra­ße zu erspa­ren.

Infor­ma­tio­nen: