01.11.2014
Anwaltshaftung: Anwaltliche Pflichtverletzung durch Mithören von Telefonaten PDF Drucken
Zum Nachweis anwaltlicher Pflichtverletzungen bei der Abwicklung von Mietverhältnissen und zur Beweisverwertung mitgehörter Telefongespräche

(vdvka)  Zum Nachweis anwaltlicher Pflichtverletzungen bei der Abwicklung von Mietverhältnissen und zur Beweisverwertung mitgehörter Telefongespräche

Informationen:

 
Anwälte im VdVKA

Verkehrsrecht, Versicherungsrecht in Berlin:
Hartmut Krumhaar (Anwaltskanzlei Hartmut Krumhaar)

Verkehrsrecht, Strafrecht, Ausländerrecht in Berlin:
Michael Kantor

Verkehrsrecht, Arzthaftungsrecht in Essen:
Dr. med. Herbert Karpienski (Anwaltskanzlei Dr. med. Karpienski)

Verkehrsrecht, Gewerblicher Rechtschutz,Versicherungsrecht,Wettbewerbsrecht, Vertragsrecht in Hamburg:
Marc Scheffler (Kanzlei Heuser & Scheffler)

Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht in Stadthagen:
Ralf Jordan (Kanzlei Jordan, Helmerding und Collegen)

Pressemitteilungen
Fehlen der Fahreignung bei gelegentlichem Konsum von Cannabis, wenn die Blutprobe eine THC-Konzentration von 1,3 ng/ml ergibt

(Kiel) Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass von einer ausreichenden Trennung von Cannabiskonsum und Fahren im Sinne der Fahrerlaubnis-Verordnung nur dann ausgegangen werden kann, wenn ein gelegentlicher Konsument von Cannabis seinen Konsum und das Fahren in jedem Fall so trennt, dass eine cannabisbedingte Beeinträchtigung seiner Fahrtüchtigkeit unter keinen Umständen eintreten kann.

 
Oberlandesgericht Hamm: Überholverbot verbietet auch die Fortsetzung des Überholvorgangs

(Kiel) Die Vorschriftzeichen 276 "Überholverbot für Kraftfahrzeuge aller Art" und 277 "Überholverbot für Kraftfahrzeuge über 3,5 t" der Straßenverkehrsordnung verbieten nicht nur den Beginn, sondern grundsätzlich auch die Fortsetzung und die Beendigung eines bereits zuvor begonnenen Überholvorgangs innerhalb der Überholverbotszone.

 
Oberlandesgericht Hamm: Geschwindigkeitsbegrenzung mit Zusatzschild “Schneeflocke“ gilt auch, wenn es nicht schneit

(Kiel) Das Zusatzschild "Schneeflocke" zu einer Geschwindigkeitsbegrenzung erlaubt auch bei nicht winterlichen Straßenverhältnissen keine höhere als die angeordnete Geschwindigkeit.

 
News aus dem BMVBS
News aus dem BAG